Italieri Autoblinda AB 40 Ferroviaria (Bausatzvorstellung)

AB 40 Ferroviara Box 1024

Diese Bausatzvorstellung wird ein bisschen kürzer, weil ich nicht so viel über das Fahrzeug heraus gefunden habe. :cry: (Natürlich mache ich irgendwann einen Baubericht.)

Geschichte

Das gepanzerte Fahrzeug AB 40 wurde ende der 30-er Jahre für das Königliche Italienische Heer als Ersatz für die alten Lancia-Panzerfahrzeuge gebaut. Das Fahrzeug bot für die damalige Zeit innovative Lösungen, wie etwa Allradantrieb, unabhängige Aufhängungen und 2 Lenkstellen. Es war im Turm mit 2 Maschinengewehren Kaliber 8 mm und mit einem dritten Maschinengewehr in der hinteren Panzerung des Rumpfes Bewaffnet . Es wurde nur in wenigen Exemplaren zur Bewertung gebaut, da bereits die nachfolgende Variante im Bau war, welche das viel besser bewaffnete AB 41 geworden wäre.Einige der ausgelieferten Exemplare wurden für die Patrouille auf schienen abgeändert. Dies war dadurch möglich, dass man statt der Reifen Eisenbahnräder und die zugehörige Bremsausrüstung montierte. Einige dieser Fahrzeuge wurden in Jugoslawien bei den italienischen Streitkräften und danach bei den deutschen Abteilungen eingesetzt.

Jetzt kommen wir zum Bausatz (Diesmal ohne yay!  :lol: ).

Ich habe diesen Bausatz gekauft, weil ich das Fahrzeug witzig finde.

Autoblinda AB 40 Ferroviara Box

Die Box

Autoblinda AB 40 Ferroviara Guss 1

Die Schienen sind auch dabei, ich glaube ich baue ein Dio. 123 Teile

Autoblinda AB 40 Ferroviara Guss 2

70 Teile

Autoblinda AB 40 Ferroviara Anleitung

Anleitung und Aufkleber

Ja, ich will ein Dio machen und nein, Baubericht kommt nicht jetzt. :-) Mir würde sehr gefallen wenn mehr Modelle mit ganzem Innenraum hergestellt werden wie zum Beispiel beim Italieri M10 Achilles.

Hinterlasse eine Antwort